Projekttage der MLS 2022 – im Zeichen der 17!

Vom 19.-21.07.22 fanden an der MLS die Projekttage der SV statt. Auf Anregung der Klima-AG gab es, trotz der großen Vielfalt an Projekten, eine gemeinsame inhaltliche “Klammer”: die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele. Fast alle Projekte, vom Sport über veganes Kochen bis hin zur Planung der Stadt der Zukunft, hatten eine Anbindung an eines (oder mehrere) der Nachhaltigkeitsziele der UN. 

Einen Eindruck von den Projekten erhält man hier: 

 

Projekt “DIY – Wir bauen einen MLS-Büchertauschschrank”

Projekt “Stadt der Zukunft”

Die Stadt der Zukunft (pdf)

Konzert des Musik-LKs der MLS

„Wir sind doch der LK!“

Am vorletzten Donnerstag des Schuljahres begeisterte der Musik-Leistungskurs (Q2) unter der Leitung von Frau Kühn das Publikum der sehr gut besuchten Kulturhalle. Auf dem Plakat war zu lesen „Wir sind doch der LK!“ und dass der Leistungskurs sich diesen Titel verdient hat, stellte er an diesem Abend mit großer Begeisterung unter Beweis. Der Kurs zeigte sich nicht nur hervorragend organisiert, sondern vor allem bot er ein abwechslungsreiches, vielseitiges und sehr anspruchsvolles Programm dar. Neben Stücken, die der gesamte Kurs als Ensemble präsentierte, wurde das Programm durch überraschende und energetische Einzel- und Kammermusikalischen aus klassischen sowie popmusikalischen Kontexten erweitert. Alle Beiträge wurden eigenständig arrangiert und teilweise sogar eigenständig komponiert.

Als besonders Schmankerl sind außerdem noch die Beiträge des Orientierungskurses der E-Phase von Herrn Schröder zu sehen. Der große Kurs präsentierte v.a. anspruchsvolle und sogar teilweise selbst arrangierte Chormusik, die sogar mit kleinen Theater- und Choreografieeinlagen angereichert wurden. Schon jetzt zeigt das Potenzial des Kurses, dass man sich auf das kommende LK-Konzert sehr freuen kann.

Nicht zugvergessen ist die herausragende und außerordentlich professionelle Arbeit der schuleigenen Technik-AG unter der Leitung von Herrn Höhbusch. Fast die gesamte hauseigene Technik war im Einsatz und diese musste aber auch bedient werden können. Dies gelang hervorragend, sodass die zahlreichen Zuhörer*innen klang-beseelt und mit einem Lächeln nach Hause gingen.
(Stein)