Bilingualer Unterricht

Interessierten Schüler*innen bietet die Martin-Luther-Schule seit dem Schuljahr 2005 die Möglichkeit, im Rahmen des naturwissenschaftlichen Schwerpunktes der Schule und der Begabtenförderung bilinguale Unterrichtsangebote mit Englisch als Arbeitssprache zu belegen.

Seit dem Schuljahr 2023/24 erhalten die Schüler*innen der MLS die Möglichkeit, sich nach der Jahrgangsstufe 6 in eine bilinguale 7. Klasse mit MINT-Schwerpunkt einzuwählen. In dieser werden aufbauend auf die erste Fremdsprache wechselnde naturwissenschaftliche Fächer (Biologie, Chemie, Physik) und Geographie in englischer Sprache unterrichtet. Dies soll nicht nur die Sprachkenntnisse und interkulturellen Kompetenzen fördern, sondern auch besser auf naturwissenschaftliche und internationale Studiengänge vorbereiten. In den höheren Mittelstufenjahrgängen wird das bisherige auslaufende bilinguale MINT-Angebot im Kurssystem noch fortgesetzt.

In der Oberstufe besteht ab der Einführungsphase das langjährige und bewährte Angebot zu bilingualem Unterricht im Fach Biologie mit Option auf ein schulinternes Bilingualzertifikat als Zusatzqualifikation oder das Zertifikat „Hessisches Internationales Abitur“ (nach Besuch der MINT-Bili-Klasse 7-10) zusätzlich zur Allgemeinen Hochschulreife, das besondere Kompetenzen im Rahmen eines anwendungsorientierten Fremdsprachenkonzepts bescheinigt.

Ansprechpartnerin:
Frau Dr. Lubeley (lubeley@mls-marburg.de),
Koordinatorin Bilinguales Unterrichtsangebot

(Stand: Januar 2024)

Weitere Informationen: 

FAQ Bilinguale 7. Klasse (“MINT-Bili-Klasse-7-10”)
FAQ Bilinguales Oberstufenangebot 
Alle Homepage-Artikel zum bilingualen Unterricht 

Kommentare sind geschlossen.