Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien – Update

Liebe Eltern,

aufgrund der Infektionslage gibt es erneut Änderungen zum Schulbetrieb ab dem 19. April (zunächst bis zum 30.04.21).

1. NEU: Die Klassen 5 und 6 bleiben ab dem 19. April  ebenfalls im Distanzunterricht. 

2. Die Klassen 7-11 bleiben weiterhin im Distanzunterricht. Es finden keine Leistungsnachweise in Form von Klassenarbeiten statt. Ersatzleistungen dürfen angefertigt werden.

3. Die Q2 bleibt im Präsenzunterricht. Hier folgen Informationen über die Tutor*innen.

4. Anmeldung zur Notbetreuung in den Klassen 5 und 6. Wenn Sie eine eine Notbetreuung benötigen, so geben Sie bitte schnellstmöglich, spätestens bis freitags 8.00 Uhr die ausgefüllte Arbeitgeberbescheinigung bei uns ab. Gern können Sie diese auch als Scan per Mail schicken an mls@marburg-schulen.de.

5. Hygieneplan: Hier finden Sie auch den aktuellen Hygieneplan des HKM sowie das Schreiben des Kultusministers:

Hygieneplan7.0 (pdf)
Elternbrief des Kultusministers (pdf)
Muster-Arbeitgeberbescheinigung (doc)

6. Masken: Weiterhin gilt eine Maskenpflicht

 

NEU ist,

dass die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung künftig nur möglich ist, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, welches nicht älter als 72 Stunden ist.
Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule einen Selbsttest macht oder einen sogenannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule – volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Beide Angebote sind kostenfrei. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht allerdings als Nachweis nicht aus.

In der Schule werden die Schüler*innen am Montag in der 1. Stunde getestet. Die zweite Testung wird voraussichtlich am Donnerstag stattfinden.

Sollte bei der Testung ein/e Schüler*in positiv getestet werden, so werden diese Schüler*innen umgehend isoliert und betreut. Sie als Eltern der nicht volljährigen Schüler*innen werden ebenfalls umgehend informiert und müssen Ihr Kind abholen und einen PCR-Test durchführen lassen. Erst wenn dieser ebenfalls positiv ausfällt, erfolgen weitere Maßnahmen durch das Gesundheitsamt. Ich als Schulleiterin darf keine Quarantänemaßnahmen einleiten.

Wir alle haben gehofft, dass sich die Lage entspannt und wir Ihre Kinder in der kommenden Woche wieder in der Schule begrüßen können. Leider geht dies noch nicht und noch einmal ist auf allen Seiten viel Geduld gefordert. Wir werden auch die nächsten Wochen schaffen und hoffen, dass sich die Lage bald wieder entspannt.

 

Freundliche Grüße und Ihnen allen alles Gute!

Wyrola Biedebach
Schulleiterin

Die MLS läuft um die Welt – Siegerehrung

25.211.221 Schritte – diese stolze Anzahl Schritte haben die Teilnehmer*innen des Projekts gemeinsam erlaufen! Das entspricht ungefähr 20.169 km, eine Strecke mit der alle zusammen Neuseeland erreicht hätten. Eine tolle Aktion, an der die ganze Schulgemeinde der MLS beteiligt war und die gezeigt hat, dass man gemeinsam viel erreichen kann!

Die Motivation der zahlreichen Beteiligten war groß und auch viele Eltern wurden animiert, gemeinsam mit ihren Kindern Zeit im Freien zu verbringen und fleißig Schritte zu sammeln.

Kombiniert wurde das Projekt mit einem Fotowettbewerb, bei dem jeder Teilnehmer das schönste Foto von seiner individuellen Reise hochladen konnte. Den ersten Platz des Fotowettbewerbs belegte Anjana Kuhl (10a), gefolgt von Celine Hug (7b) auf dem zweiten Platz und Elisa Wege (7d) auf Platz drei. Den Publikumspreis für die meisten Likes ging an Paula Kühne (10d).

Die längste Streckte legte Luis Gernot Krannich (6a) mit 304.404 Schritten zurück, das entspricht 213 km. Über Platz zwei konnte sich Nicolas Rechner (8e) freuen, er legte 295.243 Schritte zurück (206,6 km). Platz drei ging an Joel Anand Goebel (6a) mit 289.958 Schritten (203 km).

Bei den Mädchen erreichte Juliane Frisch (10c) den ersten Platz mit 198.200 Schritten, was einer Strecke von 138,7 km entspricht. Marlena Ulm (5b) folgte dicht dahinter mit 181.117 Schritten (126,8 km).

Über den Klassensieg konnte sich die Klasse 7d freuen. 22 der 27 Schüler*innen nahmen an dem Projekt teil!

Überreicht wurden die Urkunden von Schulleiterin Wyrola Biedebach, die die Teilnehmer*innen zu ihren tollen Leistungen beglückwünschte.

Über eine Fortsetzung dieses tollen Projekts wird bereits nachgedacht!

Nicole Pfeiffer