INFORMATIONSABEND ZUM THEMA: ABITUR AN DER MLS UND „BILDUNGSWEGE MIT MITTLEREM BILDUNGS-ABSCHLUSS“

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zu einem Informationsabend zum Thema

Wie geht es weiter nach der 10. Klasse?
– Bildungswege mit mittlerem Schulabschluss –

am Montag, dem 5. Dezember 2022, um 20.00 Uhr in unsere Aula ein.

Wir wollen informieren über

1. die Gymnasiale Oberstufe der MLS (Herr Palz, Oberstufenleiter)

2. weitere Wege mit mittlerem Abschluss (wie z. B. Berufliches Gymnasium, Ausbildung, Fachoberschule etc.)
Hierüber informiert Frau Seim von der Agentur für Arbeit Marburg.

Frau Seim berät unsere Oberstufenschüler*innen seit Jahren in allen Fragen rund um Schule, Hochschule, Ausbildung und Freiwilliges Soziales Jahr.

Ich würde mich freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

 

Heinz Palz
Studienleiter

Kammerkonzert 2022 – Musikschule Marburg und Martin-Luther-Schule Marburg

Einen wunderbaren Konzertabend konnten die Zuhörerinnen und Zuhörer des Kammerkonzerts, das von der Musikschule Marburg und den Musiklehrer*innen der Martin-Luther-Schule organisiert wurde, am 22. November in der Aula genießen.

Den Auftakt des Abends machte die Streicher-AG (Leitung: Selma Bonney-Raven) gemeinsam mit den Sänger*innen aus dem Chor der Sek. 1 unter der Leitung von Julius Schröder mit „Ukrainian Bell Carol“ und „Hevenu Shalom Aleichem“, bei dem die Zuhörer*innen mitsingen konnten.

Nach der Begrüßung durch Frau Biedebach beeindruckte Noah Giese (Klasse 6e) das Publikum mit seinem souverän vorgetragenen Posaunen-Rag (Lehrer: Andreas Jamin).

Klassisch ging es dann weiter mit dem dritten Satz aus der „Sonate in F-Dur“ von W. A. Mozart, hervorragend präsentiert am Klavier von Christian Uhde aus der Q1 (Lehrerin: Mareike Hilbrig) und einem Stück von J. S. Bach („Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“), virtuos am Klavier vorgetragen von Robin Jonathan Dolong aus der Q1 und Marc Krüger (Lehrerin: Izabela Lukasewitz).

David Schäfer (E1) beeindruckte mit virtuosen Fertigkeiten auf der Gitarre mit einer „Milonga“ von Jorge Cardoso (Lehrer: Johannes Tremel) ebenso wie Lina Schoof (Q1) am Klavier mit „Reverie“ von Claude Debussy (Lehrer: Tomas Nessi).

Beschwingt ging das Programm weiter mit einem Posaunentrio, bestehend aus Jona Sasse (E1), der leider erkrankt war und von Andreas Jamin vertreten wurde, Till Schwab (Q1) und Willem Oliver (10a) unter der Leitung von Andreas Jamin, das drei Stücke hervorragend präsentierte: „Irish traditional: Let´s dance“, „Salvum fac regem“ von A. Sachini und „Abschied vom Walde“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Sehr beeindruckt zeigte sich das Publikum auch von dem meisterhaft vorgetragenen Stück des Streichquartetts (Carlotta Reiners, 10e; Yuki Epping, 9d; Lennard Widascheck und Frederik Oliver, beide Q1) von Antonin Dvorak.

Den Abschluss des Abends bildeten Nele Schüssler, Emma Kramer, Frieda Heidl und Juana Erdle (alle Q3) mit dem wunderbar gesungenen Stück „You´re the voice“ (London Grammar/John Farnham).
Der sehr gelungene Abend wurde professionell unterstützt von der Technik-AG der MLS. Vielen Dank dafür!
(Pfeiffer)

Rebecca Vaupel ist Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2022/23

Beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Deutschen Buchhandels überzeugte Rebecca Vaupel aus der Klasse 6c die Jury durch ihre Vorlesekunst. Sie setzte sich gegen die Klassensieger Herk Pöschke (6a), Maria Lampei (6b), Lena Schmitt (6d) und Leonardo Tummillo (6e) durch.
Als Schulsiegerin tritt sie im kommenden Jahr im Stadtentscheid gegen weitere Schulsieger*innen aus dem Marburger Raum an. Wir gratulieren Rebecca ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und drücken ihr die Daumen für den Stadtentscheid!

Ein herzliches Dankeschön geht an die Schüler*innen der Jury aus dem Grundkurs Deutsch von Frau Fenner und dem LK von Frau Wolf.
(Pfeiffer)

 

 

INFORMATIONSABEND ZUM ÜBERGANG IN DIE GYMNASIALE OBERSTUFE (extern)

Die Martin-Luther-Schule lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, die zzt. eine andere Schule besuchen, die sich für den Übergang in die gymnasiale Oberstufe unseres Gymnasiums interessieren, und ihre Erziehungsberechtigten ein, sich am

Dienstag, dem 5. Dezember 2022, um 18.30 Uhr
in Raum B003 (Unterstufengebäude)

über unsere Schule zu informieren.

 

H. Palz (Oberstufenleiter)