Informationen für den Fall einer Infektion eines Mitgliedes der Schulgemeinde

Liebe Eltern,

im Falle einer Infektion eines Mitglieds der Schulgemeinde mit dem Covid 19-Virus werden alle betroffenen Familien jeweils in Absprache mit dem Gesundheitsamt durch die Schulleitung oder die Klassenlehrer*innen bzw. Tutor*innen individuell informiert.

Sollten bei Ihren Kindern Symptome auftreten, informieren Sie bitte umgehend das Sekretariat und lassen Sie Ihre Kinder zu Hause.

Ich danke Ihnen allen ganz herzlich Ihre bisherige Kooperation und Ihre Mithilfe.

Viele Grüße aus der Schule verbunden mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!
Ihre Wyrola Biedebach
Schulleiterin

Deutschprojekt Klasse 8d – „Stadtgedichte“

Auch in Corona-Zeiten kann man schöne, kleine Projekte durchführen: Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Stadtgedichte“ bekam die Klasse 8d die Aufgabe, ein eigenes Gedicht über Marburg zu schreiben und auf einem Plakat darzustellen. Die Schülerinnen und Schüler bildeten Gruppen und wählten Themen wie „Die Gebrüder Grimm“, „Marburg im Herbst“, „Gassen der Stadt“ oder auch „Menschen in der Oberstadt“.

In einer Doppelstunde machten wir einen Unterrichtsgang in die Oberstadt, wo die Gruppen ausschwärmten, um Fotos zu machen, mit denen sie ihre Texte illustrieren wollten.

In der nächsten Doppelstunde wurde dann eifrig gedichtet, gelayoutet, geschrieben, gezeichnet und geklebt. In einem Galeriegang im Treppenhaus konnte jeder die Ergebnisse der anderen Gruppen bewundern und dazu Stellung nehmen, ob der Inhalt der Gedichte passend zu den Fotos und sprachlich gelungen war. Es wurden Kreuz- und Paarreime, Metaphern, Personifikationen und Vergleiche verwendet, assoziativ und konkret gearbeitet, genau so, wie wir es beispielsweise an bekannten Gedichten des Expressionismus im Unterricht erarbeitet hatten. Die Ergebnisse können sich wirklich alle sehen lassen und zieren nun unseren Klassenraum!!!

MLS – Masken für alle Schüler*innen und Lehrer*innen – finanziert von EMS

Masken mit MLS – Logo für alle Schüler*innen und Lehrer*innen – eine tolle Idee von EMS, dem Förderverein der MLS, der die insgesamt 1230 Masken im Wert von über 5000 Euro auch finanzierte!
Am 3. November wurden die Masken von Frau Wolk, der Vorsitzenden des Fördervereins, an Frau Biedebach und die Schulsprecherin Ruth Franz übergeben. Ein herzliches Dankeschön an EMS und alle Eltern, die das möglich gemacht haben!
Die Masken sehen nicht nur gut aus, sie sind auch angenehm zu tragen und ermöglichen ein müheloses Atmen. Der Microfaserstoff der Masken wirkt außerdem antibakteriell durch die in die Fasern eingeschmolzene Silberionen.

Angesichts der aktuellen Situation erleichtert das den Schulalltag!
Herzlichen Dank!
(Pfeiffer)

Jugend präsentiert – eine neue Runde startet!

Die neue Runde des Jugend präsentiert Wettbewerbs läuft ab 15. November an. Dabei messen sich Schüler*innen aus ganz Deutschland mit eigenen Präsentationen oder Erklärvideos zu Themen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Mathematik oder Medizin. Es winken neben Ruhm und Ehre, attraktiven Preisen und vielen spannenden Erlebnissen auch noch eine ganze Menge Spaß.

An der MLS hast Du in diesem Jahr darüber hinaus die Möglichkeit, an einem MLS-Schulwettbewerb teilzunehmen und direkt Runden im Wettbewerb zu „überspringen“, denn die Besten der MLS qualifizieren sich automatisch für das Landesfinale Hessen in Frankfurt.

Wenn Du die 7. Klasse oder darüber besuchst, kannst Du am Wettbewerb teilnehmen.

So funktioniert’s:

Erstelle allein oder in einer 2er-Gruppe eine Kurzpräsentation zu einem mathematisch/naturwissenschaftlichen Thema (ca. 5 min Länge).

weiterlesen

Notwendige Änderungen im Schulbetrieb

Liebe Eltern,

die Eskalationsstufe 2 des Landkreises führt dazu, dass organisatorische Änderung im Schulbetrieb notwendig geworden sind. Bis zu den Weihnachtsferien gilt Folgendes:

Maskenpausen in Schulen: Es wird Maskenpausen geben. „Dies kann durch kurzes Absetzen der Masken am Fenster, während der Lüftungsphasen, oder während kurzer, lerngruppenbezogener Pausen auf dem Schulhof unter Einhaltung der Abstandsregeln erfolgen.“ (Information aus dem Schulamt vom 29.10.2020)

Cafeteria: Der Caféteriabetrieb läuft, wenn die bekannten Hygieneregeln streng eingehalten werden, weiter statt. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern noch einmal über die AHA-Regeln.

Arbeitsgemeinschaften:  Alle Arbeitsgemeinschaften entfallen, weil die Durchmischung der Gruppen aus verschiedenen Klassen und Jahrgängen nicht mehr möglich ist.

Betreuung am Nachmittag für die Jahrgänge 5 -6: Da die Arbeitsgemeinschaften entfallen, bieten wir eine offene klassenweise Lernzeit bis 15.30 Uhr an.

Praktikum der 9. Klassen vom 2.11.2020-13.11.2020: Das Praktikum findet statt.

Wahlunterricht Klassen 9: Der Wahlunterricht findet ab dem 16.11.2020 (nach dem Praktikum) virtuell statt.

Fremdsprachenunterricht: Der Fremdsprachenunterricht findet im Klassenverband statt. Die Schüler*innen werden im Wechsel von den jeweiligen Fremdsprachenlehrer*innen unterrichtet.

Frühstückspausen: Bis auf Weiteres werden individuelle Frühstückspausen in den Klassen vereinbart. Diese finden nach Möglichkeit auf dem Schulhof statt.

Sportunterricht: Nach Möglichkeit findet der Sportunterricht im Freien statt. Alternativ gibt es die Option des Sporttheorieunterrichts im Klassenraum.

Schüler helfen Schülern: Der Nachhilfeunterricht findet online statt. Die Kurse werden im Laufe der ersten Novemberwoche eingerichtet.

LRS und DaZ: LRS- und Daz-Kurse finden statt. Die Fachlehrer*innen informieren über Details.

Musikunterricht: Der Musikunterricht findet im Klassenverband statt.

Regenpausen: Bitte geben Sie Ihren Kindern einen Regenschirm mit. Auch bei nassem Wetter schlagen wir vor, an die frische Luft zu gehen.

Wir hoffen, dass sich die Situation in absehbarer Zeit wieder verbessert. Bleiben Sie alle gesund!

Viele Grüße aus der Schule

Ihre Wyrola Biedebach

Schulleiterin