Der Moskau-Blog

Das Abenteuer kann beginnen. Im Rahmen des Schüleraustausches mit unserer Moskauer Partnerschule sind wir am Montag, den 9. September, nach Russland geflogen. Wir, das sind 17 Schülerinnen und Schüler von der Martin-Luther-Schule, dem Philippinum, der Elisabethschule und der Richtsberg-Gesamtschule, begleitet von Frau Hoffmann und Herrn Höhbusch. 

 

weiterlesen

Aktionstag Medienschutz für Eltern-Kind-Tandems

Wie lange darf unser Kind am Handy sein? Ab wann gibt es eine Flatrate fürs Smartphone? Sollen wir überhaupt schon ein Smartphone für unser Kind kaufen? Wie schaffen wir es, dass wir abends nicht ständig kontrollieren müssen, ob das Handy aus ist? Was ist mit der WhatsApp-Klassengruppe? Ist es überhaupt gut, dass unser Kind WhatsApp hat und welche Probleme können dabei auftreten? Wie regulieren wir die Spielezeiten an der Konsole? Welche Spiele darf unser Kind spielen? …
Wahrscheinlich jede Familie muss sich mit solchen Fragen auseinandersetzen und Antworten finden, die für das eigene Kind und die spezielle Situation in der Familie passen. Die Martin-Luther-Schule möchte die Familien ihrer Schüler*innen dabei unterstützen und Raum, Zeit und Informationen anbieten, um die Gespräche zwischen Eltern und Kindern rund um Smartphone, Internet und digitale Spiele zu unterstützen.

Am Samstag, dem 3. September fand dazu der Aktionstag für Eltern-Kind-Tandems der neuen 5. Klassen statt. Es gab Vorträge und Workshops, im Zentrum standen jedoch die Tandem-Phasen, in Eltern und Kinder gemeinsam für ihre Familie Problemfelder identifiziert, Regeln formuliert und in einem Mediennutzungsvertrag festgelegt haben.
Wir hoffen sehr, dass der Tag einen Beitrag zum konfliktfreien Umgang mit Smartphone, Internet und digitalen Spielen in den Familien leisten konnte. Darüber hinaus erhoffen wir uns auch für das schulische Lernen und das Miteinander in den Klassen einen positiven Effekt. Gemeinsam müssen wir daran arbeiten, dass wir zu einem verantwortungsvollen und gesunden Umgang mit den neuen Medien kommen.

20 Jahre KinderKulturKarawane – Teatro Trono (Bolivien)

– Rückkehr zu den Wurzeln –

Die Kinder-Kultur-Karawane kommt wieder nach Marburg. Öffentlich zu erleben ist „Rückkehr zu den Wurzeln“, eine Performance allerbesten bolivianischen Volkstheaters, am Samstag um 15.00 Uhr in der Waggonhalle. Die KinderKulturKarawane ist ein internationales Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für die weltweite Umsetzung der Kinderrechte einsetzt. Diesmal kommen 7 junge Künstler/innen aus El Alto in Bolivien nach Marburg.
Ihren Ursprung fand die Gruppe vor 30 Jahren, als der Sozialarbeiter und Theaterpädagoge Ivan Nogales mit einer Gruppe Kinder aus einer Erziehungsanstalt zu arbeiten anfing und ihr schauspielerisches Talent entdeckte. So entwickelte sich die Gruppe immer weiter, bis zu dem, was sie heute geworden ist – eine Theatergruppe auf sehr hohem Niveau.
weiterlesen

University of Central Florida in Orlando und die MLS kooperieren

Learning by doing

Am 16. und 17. September hatten 25 Englisch Oberstufenschüler*innen der Martin-Luther-Schule die besondere Gelegenheit, an einem Workshop in englischer Sprache teilzunehmen. Dieser wurde geleitet von Dr. Steffen Guenzel, der an der University of Central Florida in Orlando Rhetorik und akademisches Schreiben interdisziplinär lehrt.

Die Planung der Zusammenarbeit und des Workshops übernahmen die Schulleiterin Wyrola Biedebach sowie Dr. Guenzel. Ziel war unter anderem auch die sprachliche Vorbereitung auf ein englischsprachiges Studium.

weiterlesen