1. Landespreis in Französisch für Martin-Luther-Schule beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen


Am 24.Juni wurden sechs Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Schule  mit einem 1.Landespreis im Gruppenwettwerb Französisch 9.Klasse beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen ausgezeichnet. Der Wettbewerb existiert seit 1979 und wird von der Initiative „Bildung und Begabung“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten ausgerichtet. Er bietet Jugendlichen die Gelegenheit, kreativ mit Sprache umzugehen und in Teamarbeit Video-oder Audioprojekte herzustellen. Diese werden auf Landesebene von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet. weiterlesen

Austausch 2014 Marburg – Poitiers

Beim diesjährigen Austausch der Martin-Luther-Schule mit dem Lycée du Bois d’Amour haben wir viele spannende, lustige und interessante Erfahrungen gesammelt.

Besonders in Erinnerung auf französischer Seite ist uns der Besuch im Aquarium geblieben. Dort konnten wir viele verschiedene Meerestiere bewundern. Vor allem haben uns die Haie beeindruckt, die in großen Becken majestätisch ihre Runden zogen.

Zur Zeit unseres Besuches fand die sogenannte semaine culturelle statt. Das Thema dieser besonderen Woche, die nur einmal im Jahr stattfindet, war ‚le temps‘ (zu deutsch ‚das Wetter/die Zeit‘). In den Mittagspausen gab es verschiedene musikalische Auftritte. Außerdem wurde der Schulgong in Musik aus den verschiedenen Jahrzehnten geändert.

Der krönende Abschluss des Austausches in Frankreich war ein Besuch im Futuroscope, wo es viele technische Attraktionen, wie zum Beispiel 4D-Kinos, gab.

weiterlesen

9er DS-Kurs bei den Mittelhessischen Schultheatertagen in Gießen


Der 9er-Kurs „Darstellendes Spiel“ von Frau Meichsner nahm am 01. und 02. Juli an den Mittelhessischen Schultheatertagen teil. Das Projekt zum „Lehrstück vom Einverständnis“ von Brecht mit der Grundfrage „Hilft der Mensch dem Menschen?“ wurde durch das Theaterkollektiv „ongoing-project“ organisiert. Es nahmen 23 Schulen mit über 300 Schüler/-innen unterschiedlichster Schulformen aus ganz Mittelhessen teil. Gemeinsam wurde das Stück im Stadttheater Gießen als Kollage zusammengesetzt. Es entstand eine beeindruckende, zweistündige Vielfalt an Bildern mit prägenden visuellen und auditiven Eindrücken. Das Projekt zeigte Schultheater auf höchstem Niveau. Die Szene der Gruppe der MLS und ihrer Partnerschule aus Niederwalgern war geprägt von kleineren und größeren Pannen, u. a. technischer Art, welche von den Schüler/-innen durch Improvisation gelöst wurden. Insgesamt war es eine sehr anstrengende, aber erfahrungsreiche Zeit für alle Beteiligten, die so schnell nicht in Vergessenheit gerät. Am Ende holten sich alle 300 Schüler/-innen auf der Bühne ihren gemeinsamen, wohl verdienten Applaus ab.

Organisationsform der Jgst. 7 im Schuljahr 2014/15

Am letzten Freitag haben wir das Resultat der Elternbefragung zur Rückkehr nach G9 erhalten:

Es hat 79 Ja-Stimmen und 3 Nein-Stimmen gegeben.

Da die 100prozentige Zustimmung der Elternschaft damit nicht erreicht wurde, wird für Ihre Kinder im nächsten Schuljahr die fünfjährig organisierte Mittelstufe (=G8) fortgesetzt.

 

Ich danke allen Eltern, die uns beim Bemühen, nach G9 zurückzukehren, tatkräftig unterstützt habe

 

Zu Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Goecke

Schulleiter