Lesung mit Jugendbuchautor Ortwin Ramadan

Am Mittwoch, den 25.01., stand für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b ein besonderer Programmpunkt auf dem Stundenplan: Im Rahmen des Marburger Lesefestes las der bekannte Jugendbuchautor Ortwin Ramadan aus seinem aktuellen Buch “Der Schrei des Löwen”.

Ramadan erzählte vor den Augen und Ohren der Zuhörer die spannende Geschichte zweier Brüder, die versuchen, der Not und Armut in ihrem Heimatland Nigeria zu entfliehen, und dazu die gefährliche Reise nach Europa antreten. Der Autor packt hier ein ernstes, wichtiges und für die Schüler nicht ganz einfaches Thema an. Dennoch, oder gerade deshalb, waren sie von der Lesung sehr angetan. Dazu trug sicherlich auch bei, dass der Autor immer wieder mit den Schülern ins Gespräch kam, geduldig auf Fragen antwortete und seine Lesung mithilfe von Karten und anderen Erläuterungen anschaulich gestaltete. Möglich gemacht wurde die Lesung auch durch die Unterstützung des Fördervereins EMS, der die Kosten für die Veranstaltung übernommen hatte, wofür die Schüler und die Lehrer, Michael Röhrig und Markus Schmidt, sehr dankbar sind.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.