Russisch-Sprachzertifikat TRKI

 

Hessische Schülerinnen und Schüler haben  die Möglichkeit genutzt, in der Martin-Luther-Schule Marburg die Prüfung zum Erwerb des Sprachzertifikats Russisch der Moskauer Lomonossov-Universität abzulegen.

In einer ganztägigen schriftlichen Prüfung müssen sie vier in Moskau zentral erstellte und auch dort korrigierte Prüfungsaufgaben bewältigen und zusätzlich ihre Fähigkeiten in einem mündlichen Examen beweisen, für das eine russische Prüferin extra aus Moskau anreist. Die Zertifikate der Lomonossov-Universität sind nicht nur europaweit anerkannt, sondern berechtigen auch zum Studium an einer russischen Universität.

Die Prüfung wird seit 2003 vom Hessischen Russischlehrerverband jährlich in Zusammenarbeit mit den Russisch-Lehrkräften der Martin-Luther-Schule organisiert.

 

Schülerinnen und Schüler können die Zertifikatsprüfung Russisch in Hessen in folgenden Stufen ablegen:

Stufe Erläuterung Prüfungsgebühr
Elementarstufe элементарный уровень    Grundkenntnisse auf elementarem Niveau
(bei guten Schülerinnen und Schülern nach 2-3 Jahren Unterricht)
€ 102,60
Basisstufe базовый уровень    Grundkenntnisse auf Basisniveau
(nach 3-4 Jahren Unterricht)
€ 108,-
1. Zertifizierungsstufe первый сертификационный уровень – ТРКИ 1    Attestierung allgemeinsprachlicher Fähigkeiten auf dem Niveau etwa eines deutschen Grundkursabiturs; sprachliche Zugangsberechtigung für russische Hochschulen € 108,-
2. Zertifizierungsstufe второй сертификационный уровень – ТРКИ 2    Attestierung allgemeinsprachlicher Fähigkeiten auf dem (sprachlichen und inhaltlichen) Niveau etwa eines deutschen Leistungskursabiturs bzw. bei Oberstufenschülern mit guten russischen Hintergrundkenntnissen € 113,40

Die Prüfungen aller Stufen bestehen aus 5 Prüfungsteilen:
•    Subtest 1:     Lexik, Grammatik (Multiple-Choice-Verfahren)
•    Subtest 2:     Leseverstehen (sinnentnehmendes Lesen; Multiple-Choice-Verfahren
•    Subtest 3:     Hörverstehen (Verstehen von Audio- oder Video-Sequenzen; Multiple-Choice-Verfahren
•    Subtest 4:    Brief (Schreiben nach bestimmten Vorgaben)
•    Subtest 5:    Sprechen (Prüferin der Moskauer Lomonossov-Universität

Prüfungen gelten als bestanden, wenn 66% der geforderten Leistung erreicht wurden.
In einer einzelnen Disziplin kann dabei ein Wert ab 61% vorliegen.

Bestandene Zertifikatsprüfungen sind unbegrenzt gültig.

Die schriftlichen Prüfungen finden jedes Jahr im Herbst in der Martin-Luther-Schule statt, die mündlichen Prüfungen an einem zweiten etwas späteren Termin (genaue Daten auf Anfrage). Die Übergabe der Zertifikate erfolgt im darauf folgenden Frühjahr. Verbindliche Anmeldungen müssen jeweils bis zum 30. April bei den Russischlehrkräften abgegeben werden.

Ansprechpartnerin ist Frau Anke Schmidt (schmidt_a@mls-marburg.de)

Kommentare sind geschlossen