Kafka als Comic

„Die Verwandlung“ von Franz Kafka, eine Pflichtlektüre in der Q2, die viele Fragen aufwirft: „Kann das wirklich passieren? Ist Gregor Kafka? Wie sieht das Ungeziefer aus? Warum wundert sich keiner? Was für ein Mensch ist Grete? Wer ist schuld an der Verwandlung Gregors? WAS will Kafka uns eigentlich sagen?“

Michelle Neumüller (Deutsch, Q2, 2016/17)
hat sich dem Text zeichnerisch genähert und ihre Antwort gegeben. Hier ist das meisterliche Ergebnis, das sich in der langen Reihe der Adaptionen des Stoffes sehen lassen kann!!!
Carola Flammer

Erasmus+ Abschlusstreffen an der MLS

‚Schools promoting ReNEWable Energy‘ 

Europäische Zusammenarbeit bei der Nutzung Erneuerbarer Energien

Abschluss des „Erasmus+“ -Projektes (2014-2017) in der Martin-Luther-Schule

Vom 16.-19.5. 2017 war die Marburg-Luther-Schule von deutschen und ausländischen Schülerinnen und Schülern mit grauen T-Shirts bevölkert, auf denen auf der Vorderseite der Projekttitel ‚Erasmus+ – Schools promoting ReNEWable Energy‘ und auf der Rückseite die Logos von den fünf beteiligten Schulen aus vier Ländern zu finden waren.

Seit 2014 ist die Martin-Luther-Schule an einem europäischen Erasmus+-Bildungsprojekt beteiligt. Zusammen mit vier Schulen aus Terrassa und Sevilla / Spanien, Istanbul / Türkei und Mirano / Italien gilt es, Unterrichtsmodule im Bereich ‚Erneuerbare Energien‘ zu erstellen und diese zur Verwendung von anderen Schulen freizugeben. Des Weiteren soll auch die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen den jungen Europäern und Türken gestärkt werden.

weiterlesen

Schulkonzerte 2017

Alle Jahre wieder, pünktlich zum Frühlingsbeginn, präsentierte die MLS ihr zweitägiges Musikfestival mit zwei abwechslungsreichen Programmen im stilvollen Erwin-Piscator-Haus. Auch dieses Jahr sind mehr als 500 musizierende Schülerinnen und Schüler auf der Bühne gewesen. Vor allem die Fünftklässler der Flöten-, Bläser- und Streicherklassen und deren Eltern waren erstaunt über das breite musikalische Angebot der MLS als „Schule mit Schwerpunkt Musik“.

weiterlesen

Preisrekord beim Känguru-Wettbewerb

Foto A.Issing

Am 26.03.2017 fand der 23. Känguru-Wettbewerb der Mathematik für Kinder der Klassen 3 bis 13 statt – bundesweit erstmalig mit über 900000 Teilnehmern. Unsere Schule blickt auf eine langjährige Tradition zurück, die mit großzügiger Unterstützung durch den Förderverein EMS möglich wird.

Am vergangenen Donnerstag hatte das Preiskomitee unter der Leitung von Herrn Goecke in der Aula „Schwerstarbeit“ zu verrichten: Unsere Schülerinnen und Schüler konnten gleich 50 Sachpreise einheimsen, die es jeweils für die besten 5% eines Jahrgangs auf Bundesebene gibt. Das ist Rekord und bedeutet, dass jeder Siebte unserer Teilnehmer mit dieser Ehrung belohnt wurde!

Foto: A. Issing

Erste Preise – die höchste Kategorie – erreichten Philipp Elias Textor (5b), Johannes Eschrich (6a), Laura Marleen Körbächer (6e), Till Schwab (6a), Robert Schäfer (8b) und Marlen Wolk (9c). Sonderpreise für den größten Känguru-Sprung – das sind die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben – gingen an Carlotta Moldenhauer (6a) und Robert Schäfer (8b).
In seiner Gratulation brachte Herr Goecke die Freude über die hervorragenden Leistungen zum Ausdruck und lud die Preisträgerinnen und Preisträger zu weiteren Aktivitäten im Fach Mathematik wie Jugend-forscht-Projekte oder der Mathematik-AG ein. A. Issing