Mathe-Olympiade: Myxin Gemril erreicht Landesrunde

Auch in diesem Jahr ist unsere Schule wieder bei der Mathematik-Olympiade aktiv:

Nach der ersten Stufe, die zu Hause bearbeitet werden durfte, qualifizierten sich 22 Schülerinnen und Schüler für die zweite Runde. Hier müssen vier Aufgaben in vier Stunden bearbeitet werden. Besonders schwierig ist, dass der Lösungsgang lückenlos und gut dokumentiert aufgeschrieben werden muss. Das erfordert neben mathematischen Kenntnissen auch eine hohe Konzentrationsfähigkeit und ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen.

Am besten gelang dies: Myxin Gemril (6c), Richard Göbel (6d), Rares Cojocariu (7e), Laura Körbächer (7a), Kasimir Knoth (8b), Jonathan Oehler (8b), Jannis Wolk (8b) und Bosko van Andel (9d). Für ihre Leistungen wurden sie durch Herrn Pichl geehrt.

Einige Wochen später gab es dann noch eine gute Nachricht: Mit seinen 34 Punkten ist Myxin Gemril unter den 20 Besten in Hessen und hat sich für die Landesrunde am 23./24.02. in Darmstadt qualifiziert. Er tritt damit in die Fußstapfen von Laura Körbächer, die unsere Schule dort im letzten Jahr vertrat.

Wir wünschen Myxin dort alles Gute und viel Erfolg!Alexander Issing

Foto 1: Aufnahme von der 2. Runde

Foto 2: Sieger(innen)ehrung (Laura Körbächer wird von Herrn Pichl geehrt, Myxin Gemril im Hintergrund)

Foto 3: Sieger(innen)ehrung, v.l.n.r.: Rares Cojocariu, Laura Körbächer, Richard Göbel, Myxin Gemril, Kasimir Knoth, Jannis Wolk, Jonathan Oehler, Alexander Issing (Organisation MO)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen